Entrepreneurship und Gründungsberatung

Egal, ob als Start-up, Freiberufler oder Gewerbetreibende, solo oder als Team, jung oder alt, Mann oder Frau, im Vollerwerb oder Nebenerwerb – Sie alle eint, dass Sie sich zuvor einige Gedanken zu Ihrer Gründung machen werden.

Schwerpunktmäßig berate ich Dienstleister (z.B. Gesundheitsbranche, Therapeuten, IT-Dienstleister, Soziale Institutionen), Kreative (z.B. Illustratoren, Agenturen, Medienschaffende, Verlage, Filmproduzenten, Architekten) und Freiberufler im Allgemeinen sowie Solo-Selbständige.

Gerne stehe ich Ihnen bei diesem Veränderungsprozess zur Seite, sowohl vor als auch nach der Gründung   =>  siehe auch Unternehmercoaching.

Ganzheitliche Unternehmensberatung

Das Haus der Arbeitsfähigkeit (workability nach Prof. Juhani Ilmarinen) zeigt sehr schön unsere Arbeitsweise. Wir berücksichtigen das Zusammenspiel aller Aspekte bei der ganzheitlichen Betrachtung Ihres Unternehmens bzw. Vorhabens.

Engagement

I

Business-Coach Kreativwirtschaft

Das Mediengründerzentrum MGZ NRW bietet jährlich bis zu 12 Gründerteams ein Stipendium inklusive Seminarangebot Entrepreneurship, Mentoring und Coaching. Mein Part: Business Coaching einzelner Teams und Referentin für Selbstmarketing und Effectuation
I

RKW-Expertin Senior-Entrepreneurship

Das RKW-Projekt „Gründen mit Erfahrung“ zielt darauf ab, die fachliche Diskussion rund um das Gründungsgeschehen in dieser Altersgruppe zu etablieren, die Öffentlichkeit dafür zu sensibilisieren und Babyboomer stärker für die Gründung zu motivieren und ihrer Lebenslage nach zu unterstützen.
I

Referentin für Gründungfragen

Regelmäßig werden von den Wirtschaftsförderungsgesellschaften, StarterCentern, Fachhochschulen und Universitäten Messen, Seminare und Workshops zu Gründungsthemen angeboten. Meine Themen: Gesunde Unternehmensführung, Passgenaue Geschäftsmodellentwicklung, Elevator Pitch, Selbstmarketing, Effectuation, Preisgestaltung, Teilzeitselbständigkeit, Controlling.
I

VGSD - Verband der Gründer und Selbständigen Deutschland e.V.

Mitglied im Verband der Gründer und Selbständigen Deutschland e.V.

Jeder Mensch und jedes Unternehmen ist einzigartig.

Unternehmerprofil

Was sind Ihre Stärken, Fähigkeiten, Qualifikationen, Wünsche, Werte, Ihr Wissen?

Kundenbeziehung

Wie ist Ihre Beziehung zu den Kunden? Wie arbeiten Sie? Wie binden Sie Ihre Kunden?

Ihr Netzwerk

Wen kennen Sie? Welche Partner und Partnerinnen benötigen Sie? Wer unterstützt Sie?

Vertrieb und Marketing

Wo und wie verkaufen Sie Ihre Leistungen? Wie erhöhen Sie Ihren Bekanntheitsgrad?

Ihr Angebot

Was bieten Sie an? Was tun Sie konkret? Welchen Mehrwert / Nutzen bieten Sie Ihren Kunden?

Organisation und Prozesse

Wie organisieren Sie Ihre Arbeit? Benötigen Sie Personal? Wie sichern Sie Qualität?

Ihre Zielgruppe

Wer soll Ihr Angebot kaufen? Gibt es einen Bedarf? Wer ist Ihr Lieblingskunde?

Zahlen

Ist Ihre Geschäftsidee tragfähig? Preiskalkulation, Investitionen, Finanzierung, Ertrag, Liquidität

DIGITALISIERUNG kann in vielfältiger Form Ihr Geschäftsmodell unterstützen.

Mit dem ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch Plus werden Sie ermutigt, mit Ihrem Team nach sinnvollen digitalen Einsatzmöglichkeiten zu suchen und erfahren dabei zeitgleich die Anwendung agiler Projekmanagement-Methoden.